Allgemein, sparfundgrube.de

Bei einem Umzug Preisvergleich vonnöten

Ein neuer Job, ein Kind, das erwartet wird oder eine Partnerschaft, die auseinander bricht – das sind einige der vielen Gründe, warum man sich im Laufe des Lebens ernsthafte Gedanken über einen Wohnungswechsel machen muss.
Umzüge sind jedes Mal eine logistische Meisterleistung. Zunächst muss eine neue Wohnung gefunden werden, gleichzeitig muss die alte Wohnung, im Hinblick auf eine im Mietvertrag festgelegte Frist, rechtzeitig, aber nicht zu früh gekündigt werden.

Ist eine neue Wohnung gefunden und der Mietvertrag unterschrieben, beginnt der eigentliche Umzugsstress. Ein Transporter oder LKW muss organisiert oder gemietet werden. Der sollte dann bereits am Tag vor dem Umzug (Preisvergleich lohnt sich bei den verschiedenen Anbietern immer!) parat stehen. Er sollte außerdem genügend Platz für den gesamten Hausrat bieten, wenn man die Fahrt zur neuen Wohnung auf eine Fahrstrecke reduzieren möchte.

Wenn es dann ernst wird, gilt es, sämtlichen Hausrat in Kisten zu packen. Diese Phase eignet sich hervorragend, um sich von überflüssigen, kaputten und alten Gegenständen endgültig zu trennen. Vielleicht kann man einige Dinge noch auf einem Flohmarkt verkaufen. Vielleicht gibt es aber auch in der Verwandtschaft, Nachbarschaft oder im Freundeskreis Menschen, denen man mit aussortierten Dingen eine Freude bereiten kann. Nicht mehr getragene Kleidungsstücke werden gerne von karitativen Organisationen als Kleiderspende gesammelt. In vielen Orten gibt es zu diesem Zweck Container, in die man die nicht mehr benötigen Schuhe und Kleider einwerfen kann.

Ist das erledigt und sind die Kisten gepackt, folgen die Gedanken an eine Renovierung der alten Wohnung. Erst dann kann der Umzug (Preisvergleich im Baumarkt für Renovierungsutensilien ist dringend anzuraten!) wirklich losgehen. Wem ein Umzug dann doch zu viel Stress bereitet, der kann sich ein professionelles Team engagieren, das sogar zum Kistenpacken anrückt. Möbelpacker bringen für den Umzug alles Nötige mit, verladen die Möbel und bauen sie sogar in der neuen Wohnung direkt wieder auf. Dieser Service hat natürlich seinen Preis. Wer also starke Freunde und Helfer hat, der kann dabei viel Geld sparen.